Stressbewältigung | Was kannst du in stressigen Phasen für dich tun.

So schön das du dir die neue Folge von auf die plätze.glücklich.los anhörst und wir ein bisschen Zeit miteinander verbringen können.

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und in diesem Jahr ist es auf der einen Seite sehr besinnlich, auf der anderen haben wir alle viel Stress. Geschenke kaufen, Weihnachtsfeiern, organisieren usw. 

Was kannst du tun, um deinen Stress gerade in solchen Phasen zu reduzieren. Damit der Stress nicht die überhand nimmt. Und wie erkennst du eigentlich, das du gerade sehr gestresst bist. 

Ich teile heute die drei Verhaltensmuster mit dir, wie du erkennen kannst ,die dir klar zeigen, dass dein Stress zu viel Raum hat und gebe dir Methoden mit, die du nutzen kannst, damit du dein Stressgefühl reduzierst. Denn wichtig ist, dass der Stress zwar da seien darf, aber nicht als Gefühl in deinem Körper Platz findet und nicht mehr gehen möchte.  

Ich wünsche dir viel Freude beim hören der Folge.

Abendmeditation: HIER

Wenn dir die Folge gefallen hat. Ich würde mich auch sehr freuen, wenn wir uns bei Instagram oder Facebook verbinden.

Schau auch gerne auf meine Internetseite, wenn Du Interesse an persönlicher Weiterentwicklung hast.
Und natürlich würde ich mich auch über 
eine Bewertung freuen, wie dir die Folge gefallen hat. 

happy help: HIER

Website: https://sabrinabarner.de/
Facebook: https://www.facebook.com/sabrinabarnercoaching/ 

Dieser Eintrag wurde von z4y4h8 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.